logo-2DB.jpg

Eine Quelle der Digitaldruck-Inspiration

Wir präsentieren Ihnen anhand diverser Case Studies, was mit unseren Digitaldruckmedien alles möglich ist!

Abgebildete Druckapplikation: MetaliK von Hanley Court Printers

d2b-3.jpg

Warum haben Sie sich für KernowPrint MetaliK Silver entschieden?

"Wir hatten KernowPrint MetaliK für zwei Druckjobs unserer Kunden eingesetzt, was dazu geführt hat, dass wir von dem Karton so überzeugt waren, dass wir ihn für unsere eigenen Visitenkarten eingesetzt haben! Wir wollen damit unsere Kunden ermutigen neue Dinge auszuprobieren. Immer, wenn ich anderen Leuten meine Visitenkarte zeige, sind sie absolut begeistert! Somit ist meine Visitenkarte zu einem Verkauftstool geworden, das neue kreative Möglichkeiten bewirbt und dafür sorgt, dass meine Kunden anfangen mit anderen Subtraten zu experimentieren, was gleichzeitig meinen Umsatz steigert."

Firma: Hanley Court Printers
Maschinentyp: Konica Minolta AccurioPress C2060
Verwendetes Substrat: KernowPrint MetaliK Silver
Druckjob: Visitenkarten
Auflage: 1.000 Stück

Mohawk Superfine und Fineline Print & Web

d2b-4.jpg

"Bei Fineline haben wir eine Ricoh 901 Digitaldruckmaschine, mit der wir das neue Mohawk Superfine i-Tone® Papier getestet haben…Aufgrund seiner Qualität und Grammatur haben wir Mohawk Superfine für unseren Kunden Anthony Wyatt eingesetzt."

 

 

Bislang hatten wir Mohawk Superfine Smooth schon in verschiedenen Grammaturen für seine Druckjobs verwendet. Deshalb waren wir umso mehr gespannt, wie ihm die Variante Eggshell gefallen würde. Wir waren jedenfalls von Anfang an von dieser Oberfläche begeistert! 

Obwohl das Papier über eine strukturierte Oberfläche verfügt, hat es die Farbe in der Ricoh-Maschine perfekt aufgenommen. Das Bild kam perfekt gedruckt aus der Maschine und in einem bestimmten Winkel betrachtet wirkte es so, als verfüge das Papier über ein seidiges Finish. 

Tony erzählte uns, dass er in der Vergangenheit auch schon Papier mit Textur verwendet hätte, aber aufgrund von schlechten Druckergebnissen davon abgewichen wäre. Jedoch war er von dem Ergebnis mit Mohawk Superfine Eggshell wirklich überzeugt, dass auch ein strukturiertes Papier auf einer Digitaldruckmaschine hervorragende Ergebnisse liefern kann.Zudem hat Tony der Weißton von Mohawk Superfine besonders gut gefallen. 

Tony verkauft seine Drucke und er benötigt eine hohe Papierqualität. Für ihn ist zudem der Weißton des Papiers unheimlich wichtig, da dieser einen großen Einfluss auf die Druckergebnisse, in diesem Fall auf seine gedruckten Bleistiftzeichnungen, hat.”

Christie (Marketing) und Val (Druckproduktion) Fineline Print and Web

d2b-5.jpg

IoT - Internet of Things: PowerCoat ist das neue smarte Papier von Antalis

Markttrends, neue Produktinformationen, neue Verkaufstools ... sind nur ein paar Beispiele, über die wir in diesem Bereich sprechen!

Als absolut neue Produktinnovation präsentiert PowerCoat Alive, das neue smarte Papier mit integriertem NFC-Chip (Near Field Communications), dass ermöglicht, dass Smartphones und Tablets digitale Informationen in Form von Internetseiten, App, Spielen und Filmen abbilden ohen die Verwendung eines QR-Codes. PowerCoat Alive ist kompatibel mit dem iPhone 7 und höher und kann für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche eingesetzt werden. Der WOW-Faktor ist vorprogrammiert, denn jeder ist von PowerCoat Alive fasziniert!

Synthetische Druckträger für den Digitaldruck mit hohem Kreativitätspotenzial

Mit meisterhaft entwickelter Performance und außergewöhnlichen Druckergebnissen werden mit der neuen Kernow Synthetics Range für HP Indigo neue Maßstäbe gesetzt. Diese neue Kollektion wurde extra für die Bedruckung auf HP Indigo Drucksystemen entwickelt und sorgt für einwandfreie Farbergebnisse. 

HP-Indigo Drucker stellen hohe Anforderungen an die bedruckbaren Medien und insbesondere Folien. Strapazierfähig, reißfest und langlebig – das sind nur die Grundvoraussetzungen, die an ein synthetisches Material gestellt werden. Doch was bringt die beste Folie, wenn sie dem Druck nicht Stand hält!? Durch die neue Cobalt Coating-Technologie setzt der Entwickler Kernow Coatings neue Maßstäbe für störungsfreie und hochqualitative Druckergebnisse. Dieses neuartige Verfahren sorgt dafür, dass während der Bedruckung die Haftstärke der HP Indigo-Farbpartikel (ElectroInk) maximiert wird. Das optimale statische Verhalten der Folien sorgt für einen störungsfreien Druck. Die komplette Range ist von HP in der RIT-Testwertung mit der Bestnote „3 Sterne“ ausgezeichnet worden. Foliendrucke mit mangelnder Tintenhaftung gehören somit ab sofort der Vergangenheit an.

Zur Auswahl stehen drei verschiedene Untersortimente. KernowPrint Indigo Elite ist eine brillantweiße Polyesterfolie mit matter Oberfläche, die für Drucke mit hoher Leuchtkraft sorgt. Die Polypropylen-Variante Indigo Pro Lite, ebenfalls in der Farbe weiß erhältlich, sticht durch ihr softes luxeriöses Touch and Feel hervor. Das Highlight der Kollektion bildet KernowPrint Indigo Vivid aus PET, das in den Farben gelb, rot, orange, blau, grün und schwarz zur Verfügung steht. Damit lassen sich Drucke mit konstant homogenem Farbhintergrund produzieren, die durch die intensiven Farbvarianten jede Applikation zum Blickfänger werden lässt. Die Intensivität der Farben fördert gleichzeitig den Einsatz von HP Indigo White Ink.

d2b-6.jpg