HP RMA Bedingungen

HP RMA Bedingungen

GEÄNDERTE RMA BEDINGUNGEN FÜR HP DRUCKER

Sollte es notwendig sein, einen HP Druckkopf zu tauschen, wird ab dem 25. Juni 2013 ein Nachweis für den Garantiefall benötigt. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Durchlaufmengen für Ihr Gerät:


- Garantiebedingungen für Druckköpfe

- Garantiebedingungen für Tintenpatronen



Um einen reibungslosen Reklamationsprozess zu gewährleisten werden folgende Informationen zusammen mit den defekten Druckköpfen benötigt:

1) Servicelog via Webserver (als Datei)
2) Bilddiagnoseausdruck / Druckkopftestdruck (als Datei/Photo)

Sollte die Maschine nicht mehr funktionsfähig sein, wird lediglich der Servicelog benötigt. Zum Erstellen des Logs muss der zu reklamierende Druckkopf in der Maschine eingesetzt sein, andernfalls kann kein Nachweis über einen Defekt erbracht werden. 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Reklamationen über original HP Druckköpfe ohne Seriennummer des Gerätes und ohne diese Informationen von HP nicht akzeptiert werden.

Dies gilt für folgende Geräte:
 

HP Druckerserie

HP Zubehör No.

Designjet 4020/4520

HP 90

Designjet T1200/T1300/T2300

HP 72, HP 726

DesignjetT620/T770/T790/T1100/T1120

HP 72

HP Designjet T7100-Serie

HP 761, HP 762

HP Designjet Z2100-Serie

HP 70

HP Designjet Z3200-Serie

HP 70, HP 73

HP Designjet Z5200-Serie

HP 70, HP 772

HP Designjet Z6100-Serie

HP 91

HP Designjet Z6200-Serie

HP 771

HP Designjet L25500

HP 789

HP Designjet L26500

HP 792

HP Designjet L28500

HP 792

HP Designjet L65500

LX600, LX610

HP Scitex LX-Serie

LX600, LX610

 




 Wie erstelle ich einen HP Servicelog?






Bei Fragen erreichen Sie unseren technischen Service jederzeit unter: support@macron-gmbh.de
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.


Ihr Support-Team